eppler.wiki

Naturheilkunde und Astronomie


Sternhaufen

Die Plejaden, das Siebengestirn (rechts)

Rosettennebel (unten)

Fotos mit SBIG ST-4000 color und Vixen ED 102 SS (f=660 mm)

Rosettennebel

Der offene Sternhaufen NGC 2244 im Zentrum des Nebels ionisiert das Gas und bringt es zum Leuchten. Emissionsnebel

Beeindruckend bei der Astrofotografie sind immer wieder die herrlichen Farben, die beim Blick durchs Teleskop dem Auge verborgen bleiben. Dazu sind die Objekte einfach zu lichtschwach.

Je nach Brennweite und Objektivöffnung müssen natürlich die Belichtungszeiten gewählt werden.

Unten ein Foto ohne Teleskop mit einer Canon EOS 20D mit Zoom-Teleobjektiv bei 190 mm natürlich mit einer Nachführung um die Erdrotation auszugleichen. 11 Minuten/ISO 1600

Rosettennebel

Auch kurze Brennweiten haben ihren Reiz.